Himmelfahrt: „Blech meets Kotflügel“ und Konzert von „2Flügel“ am Schiedersee

Seit Wochen findet am Schieder See Abend für Abend das Autokino statt. Am 21. Mai wird das Programm eher ungewöhnlich ausfallen.

Um 19:00 Uhr beginnt das Abendprogramm mit einem Gottesdienst. Superintendent Holger Postma wird gemeinsam mit einem Team einen Gottesdienst zu Himmelfahrt feiern. Ulrike Wahren und Peter Stolle werden den Gottesdienst musikalisch mitgestalten. Zusätzlich ist eine musikalische Aktion geplant, die Mitwirkenden und Besuchern noch lange in Erinnerung bleiben wird:
„Blech meets Kotflügel!“

Im Anschluss an den Gottesdienst sorgen selbst mitgebrachtes Picknick oder die Gastronomie vor Ort für eine kulinarische Pause.

Es folgt die zweite Halbzeit des Abends: ein Konzert mit dem Duo 2Flügel. Es wird tatsächlich ein Flügel auf der Bühne stehen, gespielt von Ben Seipel, der mit Christina Brudereck Texte und Erinnerungen zum Thema „Kopfkino“ performen wird.

Das Singen, das in den Gottesdiensten bisher noch nicht wieder erlaubt ist, fehlt den Gottesdienstbesuchern. Im Autokino kann man im Auto so laut singen wie man will.

Es ist uns ein großes Anliegen den Menschen in diesen Tagen Angebote zu machen, die der Seele gut tun. Gleichzeitig verstehen wir unser Engagement als Unterstützung für Unternehmen wie Infinity, die wie viele Firmen und Betriebe durch die Corona Krise betroffen sind. Das gleiche gilt auch für das Künstlerpaar 2Flügel. Es gibt unzählige Künstler, die in diesen Wochen alle ihre Konzerte und Auftritte absagen mussten und dadurch bedingt keine Einnahmen haben. Im Grunde tun wir allen etwas Gutes, wenn wir Musik und Literatur zu Gehör bringen.

Im Autokino ist der Vorteil: sitzen im Trockenen, der Ton kommt über das Autoradio, man kann sich selbst versorgen, macht einen wunderbaren Ausflug und hört und sieht etwas Neues.

Die Kosten für die Veranstaltung:

Gottesdienstbesucher haben freie Einfahrt und werden um eine Spende gebeten. Die Mitarbeitenden, die Bereitstellung der Technik und des Geländes, etc. das alles braucht eine gewisse Anerkennung, die auf freiwilliger Basis geleistet werden soll.

Der Eintritt zum Konzert kostet pro Person Zwölf Euro.

Wer nur den Gottesdienst besuchen will, wird gebeten ab 18:00 Uhr auf das Gelände zu fahren.

Wer beide Veranstaltungen besuchen möchte, kommt bitte ab 18.30 Uhr. Wer nur das Konzert besuchen möchte, wird gebeten ab 19:45 Uhr auf das Gelände zu fahren. Für alle Besucher gilt: Mitarbeitende weisen Ihnen den Weg und Parkplatz an, kompliziertes rangieren oder einparken ist nicht nötig, es geht vorwärts in die Lücke rein und vorwärts aus der Lücke raus.

Karten kaufen sie bitte im Internet unter: www.schiedersee.de

Wer diese Möglichkeit nicht hat, melde sich bitte bis zum 19. Mai im Büro der Kirchengemeinde Wöbbel 05233 3713 oder unter der Rufnr 0173 2703090

Zwei Hinweise noch:
1. Die Parkplatzkapazität ist auf 300 Fahrzeuge beschränkt.
Und 2. Bei der Anfahrt zu diesen Veranstaltungen, könnte es zu Staubildungen kommen.

Schreibe einen Kommentar